Autor Archiv: Ruth

Wind und Welle

Ahoi und viele Grüße von meinem schwimmenden Einzimmer-Appartement. Wie üblich ist auch heute mal etwas kaputt gegangen. Heute war es die Halterung der Battierbank, die im starken Seegang leider den Geist aufgegeben hat. Habe jetzt aus etwas Holz und mit den alten Verschraubungen eine neu gebastelt. Hoffe das hält bis Horta, denn noch so eine … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 12 Kommentare

Endlich wieder Ost

Uff .. ich bin geschafft. Nach fast 3 Tagen Kampf um Wind und Position im strammen NW laufe ich nun endlich wieder Ostkurs. Also endlich nicht mehr weg von meinem großen Ziel, sondern wieder drauf zu. Das tut der Stimmung direkt gut. Die letzten beiden Nächte konnte ich ganz gut schlafen. War nur schwachwindig und … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 3 Kommentare

Harte Tage

Seit nunmehr über 24 Stunden kämpfe ich mit Carpe gegen 6-7 Windstärken aus Nordost sowie gute 5-6 Meter hohe Wellen an. da Carpe klein und vor allem aber leicht ist, kann ich bei diesen Verhältnissen leider keinen am Wind Kurs fahren. Das führt nämlich dazu, dass wir unentwegt über eine Welle „fliegen“ und dann mit … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 9 Kommentare

Lange Tage, lauer Wind

Der elfte Seetag ist angebrochen. Gefühlt sind es aber gerade 20. Die Tage sind momentan sehr lang und wollen kaum enden. Keine Ahnung woran das genau liegt. Aber neben Anstrengung und wachsender Vorfreude auf Land liegt es wahrscheinlich an den mich immer wieder heimsuchenden Flauten und Windlöchern. Die letzten 4 Tage waren da sehr wechselhaft. … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kaum Wind

Es schlägt, es krächzt, es quietscht und knallt. Die typischen Symptome von Flaute und Schwachwind. Seit 2 Tagen hat es mich nun so richtig erwischt und entsprechend ist die Laune. Nur ab und zu bläst der Wind so, dass man mal an ein und ganz selten mal zwei Segel denken kann. Ansonsten lasse ich stundenweise … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 5 Kommentare

Blinder Passagier

Eins vorweg. Ich segle nicht mehr Einhand. Denn als ich gestern Nachmittag eine bitter notwendige Seewasserdusche genommen habe, sprang plötzlich eine kleine Eidechse durchs Cockpit. Die hatte es sich wohl in der Backskiste gemütlich gemacht und ist dann zusammen mit der Pütz zum Vorschein gekommen. Genauso schnell wie sie da war, war sie dann auch … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 3 Kommentare

Auf nach Madinina … oder auch Martinique

Guido segelt seit gestern Nachmittag in Richtung der Blumeninsel Martinique. Ein Klacks :-)Sein Ziel ist Fort-de-France … auch da soll es ja sehr schön.  Ahoi

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Endspurt

Nur noch knapp 300 Seemeilen bis Barbados und dann habe ich es tatsächlich geschafft. Ich kann das irgendwie noch gar nicht schnallen. Der kleine Guido ist mit seiner kleinen Carpe tatsächlich über den Atlantik gesegelt. Aber bevor ich mich jetzt schon zu früh freue und ein Fass aufmache, warte ich doch lieber erst mal ab, … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 13 Kommentare

Halbzeit

Gestern morgen war es soweit. Nach gut 12 Seetagen habe ich gestern früh die geographische Mitte meines Weges in die Karibik passiert. Den entsprechenden Wegpunkt hatte ich schon kurze Zeit nach meinen auslaufen von den Kapverden in die Karte eingezeichnet. Seither hatte ich mitunter das Gefühl, dass ich diesen Punkt wohl nie erreichen würde ,-). … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 3 Kommentare

Wo ist nur der Wind…

  .. diese Frage stelle ich mir nun schon seit fast 10 Tagen. Zwar kommt zwischendurch immer wieder mal  eine Brise auf, aber von stabilen und guten Windverhältnissen kann momentan echt kein Rede sein. Laut Ruth segle ich seit Tagen wohl mehr oder weniger im Kern eines Schwachwindfeldes mit. Selbst mein großzügiges ausweichen nach Südwest … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 8 Kommentare

Endlich Wind …

.. zumindest ein wenig. Nach knapp einer Woche auf See (heute ist der siebte Seetag angebrochen) ist nun endlich auch so etwas wie der Passat bei mir angekommen. Seit gestern blasen mit einigen kurzen Unterbrechungen gute 15 Knoten von achtern. Damit kommt die Carpe auf durchschnittliche 5 Knoten. Wenn es so bleibt, bin ich zufrieden. … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 2 Kommentare

An, aus, an , aus, an ….

. so stelle ich mit gerade Petrus vor, der irgendwo oben am Windschalter sitzt und sich ein Späßchen macht. Petrus ist doch der, der fürs Wetter zuständig ist oder !? Wie auch immer. Der Wind ist gelinde gesagt „etwas“ unbeständig und schwach. Obwohl seit Tagen um die 15 Knoten gemeldet sind, schätze ich die gegenwärtige … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 15 Kommentare

Cabo Verde

Manche haben es schon längst gemerkt: Guido ist auf dem Weg zu den Kap Verden. Wenn alles gut läuft, wird er Montag dort ankommen. Die letzten Stunden hatte er wieder mit ordentlich Wind und Welle zu tun. Da ist so ein Stopp genau das Richtige zum Kraft tanken. Etmal für Tag 4: 106 – Tag … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 3 Kommentare

Tag 1 – Fortsetzung

Guido ist gestern ja mit etwas Verspätung gestartet und hatte tatsächlich mal relativ wenig Wind! Etmal des ersten Tages: 110. Nachts waren keine Sterne zu sehen und so war es stockfinster. Ist bestimmt ein komisches Gefühl. Bald mehr, Ruth

Kategorien: Allgemein | 17 Kommentare

Wellen Wellen Wellen

HOFFENTLICH wird das Wetter für Guido endlich besser! Er erzählte eben bei unserem täglichen Telefonat, dass heute wieder 5-6 Meter Wellen unterwegs sind und es richtig kalt ist. Wegen des starken Winds fährt er nur mit wenig Vorsegel. Immerhin kommt er gut voran, aber ein bisschen ruhigere See und Wärme sind ihm jetzt wirklich mal … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | 17 Kommentare

Guido segelt weiter der Sonne entgegen.

Und weiter gehts. Guido ist gestern um 14.00 Uhr bei nicht optimalen Wetterbedingungen von Porto aus gestartet. Gestern Abend stand eine ganz ordentliche Welle…. A luta continua!

Kategorien: Allgemein | 5 Kommentare

… auf gehts!

Guido segelt seit gestern Nachmittag von La Coruna zunächst in Richtung Baiona. Arriba!

Kategorien: Allgemein | 5 Kommentare