Skagerrak und Video-Botschaft

Geschrieben am 12. Oktober 2017 von

So es ist vollbracht. Ich bin übers Skagerrak rüber und zurück in Dänemark. Draußen hämmern gerade 40 Knoten über Carpe hinweg und sie legt sich selbst am Steg spürbar auf die Seite. Die Überfahrt selbst war gut, wenn auch in der Nacht etwas langatmig. Denn es fehlte zunächst am gemeldeten Wind aus West. Ergo eierten wir recht langsam durch die Dunkelheit und die Segel schepperten jämmerlich im Rigg. Alle Nase lang musste ich zudem meinen Kurs ändern und anderen Schiffen ausweichen. Wirklich geschlafen habe ich also kaum. Am Morgen kam dann endlich der Winddreher auf Süd und auch eine zunehmende Brise auf. Mit Groß und Genau gings also weiter. Im Tagesverlauf erreichte der Wind dann gute 15-20 Knoten, was uns eine gute Fahrt beschert hat. Hinzu kam der an der dänischen Küste endlich mal mitlaufende Strom gen Osten. So war Skagen am Nachmittag querab und man glaubt schon, bald da zu sein. Aber Pustekuchen. Den hinterm Kap dreht der Wind nochmal auf und es beginnt zu regnen. Dazu kommen die vielen Untiefen rund um das nördlichste Ende Dänemarks. Zwei lange Kreuzschläge hat es gebraucht, bis ich endlich vor der Hafeneinfahrt war. Die Sicht tendierte gegen null und der kalte Regen prasselte unablässig. Nicht so schön und gemütlich, gerade weil auch hier viel viel Verkehr unterwegs ist. Am Ende liege ich aber gut und sicher im Hafen, der im Sommer sicher gerammelt voll ist. Jetzt bin ich hier so was wie der letzte Mohikaner, bevor der Winter Einzug hält. Heute Nachmittag war ich dann wie üblich im Ort und natürlich auch am Grenen, dem Scheitelpunkt zwischen Nord- und Ostsee. Sehr schön war es dort, gerade weil der Wind ordentlich blies und die Sonne dazu lachte. Wenn der aktuelle Sturm durch ist, werde ich versuchen morgen früh weiter nach Süden zu kommen.



Außerdem wird es Zeit für die letzte Video-Botschaft in die Heimat. Diese geht an Ralf Wessels. Also lieber Ralf, auch an dich mein großer Dank für deine Unterstützung beim „UM DEN TIGER“ Crowdfunding und hier dein kurzer Clip mit ein paar Eindrücken der Überfahrt ins Königreich Dänemark. Bis demnächst … Ahoi !



Ein Kommentar zu Skagerrak und Video-Botschaft

  1. Marcus

    Hi Guido, habe gesehen dass Du auf Laesoe angekommen bist. Wenn ich eine Empfehlung ausstossen sollte, würde ich, falls es Deine Törnplanung zulässt, stark dazu raten auch Anholt anzulaufen. Wahrscheinlich trage ich Eulen nach Athen, aber das ist sicher eine der schönsten wenn nicht die schönste Ostseeinsel (OK, sie liegt im Kattegatt…). Wie auch immer, gute Heimreise, Du bist ja gut in der Zeit. Ahoi, marcus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


         


Carpe Diem wird betreut von:

              Anzeige